Neues Rallye Team Janssen/Pitzer

Aus der ersten Slalom-Saison entsteht ein Rallyeteam
Dank des Motorsportclubs Holzhausen Hünstein e.V. und dem Autohaus Sindermann, wurde im Jahr 2016 ein Slalom-Fahrzeug für Vereinsmitglieder zur Verfügung gestellt.
Auf diesem Fahrzeug nahmen unter anderem auch Tim Janssen und Christian Pitzer Platz.
Schnell stellte sich heraus, dass die Motorsportluft für beide das richtige ist…
Nicht Slalom, sondern Rallye sollte es werden.
Als erstes wurde im DMSB-Reglement gelesen, bevor Tim Janssen sich dazu entschied, einen 318ti Compact E36 mit 140 PS zu kaufen.
Das Ziel war nun klar, man will in der seriennahen Klasse G19 starten.
Das erste angeschaffte Fahrzeug, überlebte allerdings nicht lange. Somit musste ein zweites Fahrzeug herbei. Dieses wurde dann in eigenregie über die Wintermonate aufgebaut.
Verbaut wurden:
– Wiechers Käfig mit Zertifikat
– Sandtler Lankrad mit Momo Narbe
– Sandtler 6-Punkt Gurte
– Sparco Sitze
– Terratrip Gegensprechanlage
– etc.
Der DMSB-Kraftfahrzeugpass wurde dann im April 2017 beantragt.
Dieser stellt die Grundlage für die Eintragungen in die Fahrzeugpapiere dar, weil Sitze, Gurte, Lenkrad (ohne Aribag) un der gleichen nur über §70 Sondergenehmigungen eingetragen werden können.
Die Eintragungen sind nach erfolgter Abnahme durch einen DMSB-Sachverständigen mit Zusatz Qualifikation StVZO dann Ende Mai 2017 erfolgt.
Nun beginnt das Abenteuer…
Erster Einsatz wird die Grabfeld Rallye sein.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.